Zum Hauptinhalt springen

Im Kreistag: Evelyn Schötz

für menschenwürdige Pflege

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Nach Abschluss meiner Ausbildung war ich viele Jahre in Altenpflegeheimen und der Hauskrankenpflege tätig. Seit 1996 arbeite ich einer psychiatrischen Fachklinik hier im Landkreis.

Der zunehmende Sozialabbau, der Rechtsruck in unserer Gesellschaft sowie der Pflegenotstand bewogen mich in DIE LINKE einzutreten und für ein soziales, solidarisches und buntes Miteinander zu streiten.

Unsere Gesundheit ist zum Profitobjekt verkommen. Ich trete ein für Kliniken, die unter Wertschätzung der ausreichend vorhandenen Pflegekräfte, Ärzte und Therapeuten, ohne hohe finanziellen Verluste zum Wohle der Patienten arbeiten.

Ebenso wichtig ist mir das faire und soziale Miteinander, also die Inklusion und Integration. Dabei darf sich Barrierefreiheit nicht nur auf Rollstuhlfahrer beziehen, sondern auf Gesunde ebenso wie auf Menschen mit jeglichem physischem und psychischem Handicap, sowie auf Menschen aus wirtschaftlich schwachen Verhältnissen, Migrantinnen und Geflüchtete.

Mit solidarischen Grüßen,

Evelyn Schötz

Meine Ziele im Kreistag

  • Inklusion von der Krippe bis zum Pflegeheim
  • gute medizinische Versorgung, auch im ländlichen Raum
  • flächendeckende Anbindung an den ÖPNV
  • Nürnberger Land als sicherer Hafen

Aktuelles aus dem Kreistag


Evelyn Schötz

Gesundheit und Pflege - Ausschussgemeinschaft im Kreistag hat Fragen

So unterschiedlich die Akteure und politischen Gruppierungen der Ausschussgemeinschaft des Kreistags, bestehend aus DIE LINKE, FDP, ÖDP und Bunte Liste, auch sind, so haben sie doch ein gemeinsames Thema, nämlich die Gesundheitsversorgung. Weiterlesen


Evelyn Schötz

Kinderarmut im Nürnberger Land ist um 16 % gestiegen

Am Mittwoch veröffentlichte die Bertelsmann-Stiftung ihren diesjährigen Bericht zur Entwicklung der Kinderarmut in Deutschland. Darin ausgewiesen sind auch die regionalen Zahlen für alle deutschen kreisfreien Städte und für alle Landkreise. Während sowohl in der Bundesrepublik wie auch im Freistaat Bayern die Zahl der Kinder und Jugendlichen in... Weiterlesen


Katja Kipping, Eva Bulling-Schröter

Anschlag auf LINKE Bezirksrätin ist ein Anschlag auf die Demokratie

Am Sonntag wurde eine LINKE Kommunalpolitikerin in Bayern brutal angegriffen. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: "An erster Stelle wünsche ich unserer Bezirksrätin viel Kraft und eine schnelle Genesung. Für uns ist aber auch ganz klar: Wir lassen uns nicht von rechten Gewalttätern einschüchtern. Wir stehen gemeinsam und... Weiterlesen


Evelyn Schötz

DIE LINKE fordert 365€-Ticket und 15€-Sozialticket auch im Nürnberger Land

Auf Initiative der LINKEN hat der Nürnberger Stadtrat am 17.6.2020 die Einführung eines 365 €-Tickets und eines 15 € Sozialtickets verabschiedet. DIE LINKE im Landkreis fordert den Kreistag auf, den selben Schritt zu gehen. Die soziale ökologische Verkehrswende wird von breiten Teilen der Bevölkerung als Anspruch gegenüber der Politik formuliert.... Weiterlesen


Evelyn Schötz & Werner Schäfer

Ausgrenzung als neuer politischer Stil im Laufer Stadtrat

Markus Zahn

DIE LINKE. Nürnberger Land verurteilt die bewusste Ausgrenzung ihres gewählten Stadtrates Werner Schäfer von der Ausschussarbeit des Laufer Stadtrates. Auf der konstituierenden Sitzung am Montag, wurde der Stadtrat der Linken noch nicht einmal stellvertretend für einen Ausschuss benannt. Anders wurde Karl Heinz Herrmann als Stadtrat der FDP, die... Weiterlesen


DIE LINKE legt Corona-Antragspaket im Kreistag vor

Markus Zahn

Die zukünftige Kreisrätin Evelyn Schötz schnürt ein Corona-Antragspaket für den Kreistag um soziale Härten abzufedern. Zum Einzug in den Kreistag bringt DIE LINKE mehrere Dringlichkeitsanträge ein, um gegen die soziale Spaltung, die durch die Corona-Krise noch verschärft wird, vorzugehen. Eine der Hauptforderungen ist die Reaktivierung des... Weiterlesen


Ates Gürpinar, Evelyn Schötz

Röthenbach: Wir lassen uns nicht einschüchtern!

Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN, zum rassistischen Angriff auf die Türkisch-Islamische-Gemeinde in Röthenbach: „Der Inhalt dieses widerlichen Hassbriefes zeigt erneut, dass Bayern ein Problem mit Rassisten hat. Dieses Problem verschwindet nicht, wenn die Berichterstattung darüber endet. Wir müssen achtsam bleiben und dieses... Weiterlesen


Werner Schäfer

Weniger als 12 Euro Stundenlohn ist respektlos!

Werner Schäfer, Spitzenkandidat für den Kreistag im Nürnberger Land, unterstützt die Forderungen der Beschäftigten in der Systemgastronomie: „Unter den heutigen Bedingungen in der sogenannten Fast-Food-Branche zu arbeiten, bedeutet Arbeiten für einen Hungerlohn und den sicheren Weg in die Altersarmut. Die Preise der Fast-Food-Ketten sind über die... Weiterlesen


Evelyn Schötz

Wähle Solidarität. – DIE LINKE. Nürnberger Land beschließt Kommunalwahlprogramm

Unter dem Motto „Wähle Solidarität.“ beschloss DIE LINKE im Nürnberger Land am Mittwoch, den 08. Januar 2020 ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahlen 2020. In ihrem Programm fordert DIE LINKE unter anderem eine massive Ausweitung des kommunalen Wohnungsbaus mit Vorrang für kommunale und Genossenschaftswohnungen, eine Rekommunalisierung privatisierter Unternehmen, die Unabhängigkeit des Landkreises von fossilen Rohstoffen und die Einführung eines 365 €-Tickets für den VGN-Gesamtraum. Weiterlesen


Werner Schäfer

Landkreis Nürnberger Land kürzt 25,4 % der Hartz-IV Empfänger den Mietzuschuss!

Langzeiterwerbslose, Aufstockende und insbesondere arme Rentner*innen sollen laut Gesetz die Wohnkosten ersetzt bekommen – jedoch nur in angemessener Höhe. Was als angemessen gilt, bestimmen die Städte und Landkreise selbst. Eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung der Linksfraktion hat ergeben, dass Betroffene in Bayern im Jahr 2018 49 Millionen Euro zu wenig für die Kosten der Unterkunft ausgezahlt bekamen. Im Nürnberger Land waren es 392.464 Euro. Im Schnitt müssen im Landkreis also 25,4 Prozent der Hartz-IV Empfänger rund 67 Euro monatlich für ihre Wohnung von ihrem Hartz-IV Regelsatz selbst bestreiten. Weiterlesen


Profil

E-Mail: evelyn.schoetz@dielinke-kvnland.de​​​​​​​

Alter: 57

Ausbildung:  Altenpflegerin

Tätigkeit: Allgemeinpsychiatrische Station in der Frankenalb-Klinik in Engelthal

Mitgliedschaften: DIE LINKE, VVN-BdA, VdK

Hobbys: Reisen, Politik, lesen

Lieblingsfilme:  4 Hochzeiten und ein Todesfall, Besser geht's nicht

Lieblingsliteratur: Ich gestehe Belletristik-Fan zu sein